nicolai kobus . biographie

photo: copyright 2003 matthias holtmann - geboren 1968 in stadtlohn i.w.
- studium der musikwissenschaften, germanistik und philosophie in münster
- von 1993 bis 1998 redakteur und mitherausgeber der literaturzeitschrift "chiffre" (selig) in münster
- freier schriftsteller, gelegentlich kritiker und werbetexter
- lebt und arbeitet seit 1999 in hamburg


preis und ehre:
- wolfgang-weyrauch-preis, darmstadt 1999
- gwk-förderpreis literatur, münster 2004
- if communication award 2004
- förderpreis zum ernst-meister-preis, hagen 2005

stipendien
:
- august bis oktober 2001 arbeitsstipendium der stiftung künstlerdorf schöppingen
- februar 2002 stipendiat der stiftung kulturfonds in ahrenshoop
- mai bis august 2005 arbeitsstipendium im künstlerhaus lauenburg/elbe
- september bis november 2006 stipendium "homines urbani" in der villa decius in krakau/pl